Seitenbereiche
Inhalt

Ärzte und Heilberufe

Die Spezialisierung macht den Unterschied

Der fundamentale Wandel im Gesundheitswesen, zunehmender Wettbewerbsdruck, vielschichtige Abrechnungsverfahren und neue Kooperationsformen, zwingen Sie als Arzt oder Zahnarzt verstärkt zum betriebswirtschaftlichen Umdenken und Handeln.

Wir haben uns darauf spezialisiert, Sie dabei zu unterstützen.

Egal in welcher Etappe Ihres Lebens Sie sich befinden, bei uns finden Sie die Hilfe, die Sie benötigen:

  • Praxissuche und –gründung
  • Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung bei bestehender Praxis
  • Praxiserweiterung durch Filialisierung, Anstellung von Ärzten, Gründung von Berufsausübungsgemeinschaften oder MVZs
  • Ruhestandsplanung und Praxisübergabe

Wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen und erarbeiten gemeinsam Konzepte um Einnahmen zu steigern und Kapital zu mehren.

Lassen Sie uns gemeinsam die Weichen für Ihre erfolgreiche Zukunft stellen.

Wir entlasten Sie von den laufenden kaufmännischen Aufgaben, damit Sie sich Ihrer Hauptaufgabe, Ihren Patienten, zuwenden können:

  • Finanz- und Lohnbuchhaltung – gerne auch als Digitale Buchführung, damit Sie Ihre Zahlen immer ganz aktuell zur Verfügung haben.

Spezielle Auswertungen für Ärzte machen Ihre Zahlen dabei für Sie transparent.

  • Rentabiliäts- und Liquiditätsplanung
  • Steuererklärungen und Jahresabschluss

Für den „privaten“ Sektor und angestellte Ärzte und Zahnärzte bieten wir:

  • Einkommmensteuererklärung inkl. Steueroptimierung unter Berücksichtigung Ihrer speziellen Bedürfnisse
  • Erstellung und Pflege Ihres Vermögensstatuses (LifeMap)

Beratunsanlässe gibt es viele.
Wir helfen Ihnen weiter.

 


 

Fachberater für den Heilberufebereich (IFU / ISM gGmbH)

Wenn Sie einen Rechtsanwalt suchen, suchen Sie nach einem Fachanwalt auf dem für Sie interessanten Gebiet. Das ist bei Rechtsanwälten bereits seit vielen Jahren anerkannt.

Seit wenigen Jahren können nun auch Steuerberater große Erfahrung und besondere Kenntnisse in einem bestimmten Rechtsgebiet durch das Führen eines entsprechenden Fachberatertitels kund tun.

Neben den durch die Steuerberaterkammern verliehenen Fachberatertiteln (Fachberater für Internationales Steuerrecht und Fachberater für Zölle und Verbrauchsteuern) besteht seit 2008 auch für privatwirtschaftliche Institutionen die Möglichkeit – bei Nachweis von mind. 120 Weiterbildungsstunden, schriftlicher Prüfungen und praktische Erfahrung – Fachberatertitel zu vergeben.

Das IFU-Institut für Unternehmensführung GmbH (IFU) entwickelte zusammen mit der International School of Management (ISM) die Zertifizierung zum „Fachberater für den Heilberufebereich (IFU / ISM gGmbH)“. Von den ca. 75.000 Steuerberatern in Deutschland verfügen lediglich rund 300 (Stand: 01/2012) über diese Branchenqualifizierung.

Nach Abschluss des insgesamt 120 Stunden umfassenden Lehrganges, der Ablegung von zwei Prüfungen á 3 Stunden und dem Nachweis der praktischen Tätigkeit konnte Frau Angela Zettler im Januar 2012 die Anerkennung als

Fachberater für den Heilberufebereich (IFU / ISM gGmbH)

entgegennehmen.

Jeder Fachberater für den Heilberufebereich ist verpflichtet jährlich mindestens im Umfang von 10 Zeitstunden an speziellen Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen und sich alle drei Jahre einer schriftlichen Leistungsüberprüfung von mindestens 180 Minuten zu unterziehen.

Inhalte des Lehrganges waren neben der Vertiefung der steuerrechtlichen Spezialprobleme des Heilberufebereiches (mit Schwerpunkt bei den Ärzten und Zahnärzten) auch ein Blick über den „steuerlichen Tellerrand“ hinweg mit Themen wie:

  • das Gesundheitswesen in Deutschland
  • das Zulassungsverfahren – Notwendige Genehmigungen im Praxisbetrieb
  • das Berufsrecht
  • Praxiskooperation und Praxisfusion
  • Einzelverträge / Strukturverträge – Integrationsverträge, besondere Versorgungsverträge
  • die Abrechnung nach EBM/GOÄ bzw. BEMA/GOZ
  • die rechtsichere Abrechung, Wirtschaftlichkeitsprüfung und Regressverfahren
  • Sekundärmarkt “iGeL” – Marketing und Werberecht
  • Betriebswirtschaftliche Praxisführung und Praxisbewertung
  • Qualitätsmanagement und Controlling in der Praxis
  • der Arzt/Zahnarzt in der Krise

Vor dem Hintergrund der Komplexität des Steuer-, Berufs- und Kassenrechts sowie der vielfältigen Schnittmengen der verschiedenen Rechtsgebiete, insbesondere im Rahmen der Gestaltungsberatung, leistet das im Rahmen des Lehrganges erworbene zusätzliche Know-How, neben der bestehenden Spezialisierung einen wichtigen Beitrag zur Steigerung und Sicherung der Qualität unserer Beratungsleistungen.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.